Katzen / Katzenschnupfen

  • Judith Hillscher
  • 2576 Views
  • 0 Comment
  • Augenausfluss . Bakterien . Bordetellen . Caliciviren . Chlamydien . Fieber . Herpes . Herpesviren . Katze . Katzenbaby Schnupfen . Katzenschnupfen . Katzenwelpe . krank . Nasenausfluss . nießen . Schnupfen . verklebte Augen . Virus .

Der Katzenschnupfen ist eine der häufigsten Erkrankungen bei unseren Hauskatzen.
Als Ursache kommen sowohl Viren (Herpes- und Caliciviren), als auch Bakterien (Chlamydien, Mycoplasmen und Bordetellen) in Betracht. Dieser Mix aus Krankheitserregern macht den Katzenschnupfen so gefährlich und vor allem Tiere mit schwachem Immunsystem erkranken schnell.
Die Erreger befallen die Schleimhäute des Kopfes (Nase, Rachen, Maulhöhle und Augen). Eitriger Ausfluss und Entzündungen sind die Folge. Unbehandelt kann die Erkrankung vor allem bei immunschwachen Tieren schnell zum Tod führen.
Eine rechtzeitige Therapie ist daher unbedingt notwendig um Folgeschäden und ein chronisches Krankheitsgeschehen zu vermeiden.
Die wichtigste Maßnahme zum Schutz vor der heimtückischen Erkrankung ist aber die Schutzimpfung. Sie ist Teil der sogenannten „Kleinen Katzenimpfung“ und wird routinemäßig ab der 8. Lebenswoche geimpft. Nach erfolgter Grundimmunisierung wird die Impfung jährlich wiederholt. Die Impfung ist auch bei reinen Wohnungskatzen unbedingt zu empfehlen, da eine Ansteckung auch über Sie als Tierhalter oder Gegenstände, die von draußen in die Wohnung gebracht werden, möglich ist.
Der kleine Straßenkater „Filou“ hatte das große Glück, dass tierliebe Menschen ihn rechtzeitig gefunden und zu uns in die Praxis gebracht haben. Eine schnelle Therapieeinleitung hat ihn vor den schlimmen Folgeschäden bewahrt. Schon eine Woche nach Beginn der Behandlung geht es Filou bestens.
Wir wünschen Filou alles Gute und ein langes glückliches Katzenleben!

Das Praxisteam
Tierarztpraxis Tiergartenstrasse

Bildgebung Borreliose entspannen entspannter Tierarztbesuch Erfurt Fell Fieber Flöhe Freilandhaltung Glanz Hausbesuch Haut Herbstgras Hund Hunde Hundepfoten jucken Juckreiz Kaninchen Katze Katzen kratzen Lärm Meerschweinchen Milben Omega-3 Pfoten Prophylaxe Ruhe Röntgen Salbe Schlaftabletten Schutz Schutzimpfung Service Sommer Sport Stress stressfrei Streusalz Tabletten Tierarzt Tierarzt für Katzen Winter Zecken
Unsere Patienten